jobicco Berlin

Short-term and casual jobs for students in Berlin and Brandenburg

Advertisement 23 of 26, published on 31 Jan 15:01

Schaubühne

Die Schaubühne sucht ab dem 15.3.2024 in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit eine_n Mitarbeiter_in im Ticketverkauf/Theaterkasse.

Wer wir sind

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwartsdramatik international anerkannter Autor_innen. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem der wichtigsten internationalen Theaterfestivals in Berlin entwickelt.

Mitarbeiter_in im Ticketverkauf/Theaterkasse

Aufgabenbeschreibung: 
  • Kompetente Kund_innenbetreuung telefonisch, per Mail und vor Ort
  • Abrechnung eines umfangreichen Zahlungsverkehrs mit Hilfe von Eventim-Inhouse 
  • Selbstständige Abwicklung der Tages- und Abendkassen für Veranstaltungen (auch in externen Spielstätten)
  • Tägliche Bestellungen annehmen und bearbeiten
  • Erstellen des Tagesabschlusses und Prüfung des Kassenbestandes
  • Betreuung der Besucher_innenorganisationen, Kontingentpflege
  • Bearbeitung von Sonderfällen, Gruppenbuchungen und Aktionen
  • Verkauf und Verwaltung von Merchandise-Artikeln

Voraussetzungen:
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Outlook, Word)
  • Idealerweise Kenntnisse im Ticketvertrieb mit Eventim-Inhouse bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Erfahrungen im Kassenbereich, insbesondere an Theaterkassen erwünscht
  • Theaterinteresse
  • Teamfähigkeit
  • gute Umgangsformen und sicheres, offenes Auftreten gegenüber dem Publikum
  • schnelle Auffassungsgabe und Lust am Verkaufen
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse erwünscht
  • flexibel einteilbar, auch an Wochenenden und Feiertagen 

Wir bieten:
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld 
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets, im Café der Schaubühne und im nahegelegenen Fitnessstudio
  • Zuschuss zur Monatskarte für den ÖPNV bzw. zum Deutschlandticket
  • Wir arbeiten Sie gezielt ein und sorgen für kontinuierliche Weiterbildung
Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt und die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir treffen aktiv Maßnahmen, um Benachteiligungen aus Gründen der ethnischen, sozialen und regionalen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität entgegenzuwirken. Wir freuen uns daher über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden fachlichen Einstellungsvoraussetzungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Nicht alle Bereiche des Arbeitsplatzes sind barrierefrei. Gerne finden wir mit Ihnen gemeinsam Lösungen, wie Ihr Arbeitsumfeld barrierefreier gestaltet werden kann.

Remuneration

Die Anstellung und Vergütung erfolgen auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrages Schaubühne bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden.

contact details

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über eine Bewerbung (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt). Aussagekräftige Unterlagen senden Sie bitte bis 28.01.2024 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Theresa Samuelis und Johanna Lühr
Leitung Öffentlichkeitarbeit
E-Mail: tsamuelis@schaubuehne.de

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht. Kosten für Bewerbungsgespräche können nur nach vorheriger Absprache erstattet werden.